Die Meckerecke auf www.keindsl.de 
Besucher: 220258
davon heute: 16
gestern: 21
gerade online: 1


max am Tag: 413
max online: 94

Meckerecke über Herrn Winter und seine faule Armeisen

Willkommen in der Meckerecke über die "Deppen der Nation"!
Wer hat sich nicht auch schon die Frage gestellt wann er endlich DSL bekommt und muste feststellen das er bis zur seine Rente warten muss. Ich gehöre auch zu diesen Personen und Frage mich ob Herrn Winter und sein Volk es irgend wann schaffen allen Menschen in diesem Lande DSL bereitstellen zu können.

Alle hier genannten Namen, Personen oder Firmen sind frei erfunden!
Ich distanziere mich desweiteren von allen Links dieser Seite und werde nicht zurück scheuen illegale Links zu löschen und falls nötig die Ipnummer des Posters zu veröffentlichen.

Der Webmaster

Host Europe - World Class Internet Hosting
Die Meckerecke auf www.keindsl.de
gb
Gästebuch
  add
Eintragen
  admin
Admin
Die Meckerecke auf www.keindsl.de Eintrag
Autor Eintrag
Hackerfun_Telekom
23.11.2004, 20:37
#:
T-Online: Über 14 Millionen DSL-Kunden in Deutschland bis 2014
DSL-News.de , Mittwoch, 24.November 2004
Der Provider T-Online möchte die Zahl seiner DSL-Kunden in Deutschland von derzeit 3,22 Millionen auf über 14 Millionen bis zum Jahre 2014 erhöhen und die Kundenzahl im Ausland auf über 3,5 Millionen steigern, berichtet die Süddeutsche Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.

In den kommenden drei Jahren will das Unternehmen bis zu 1 Milliarde Euro in Frankreich und Spanien investieren, um den dortigen Marktanteil von derzeit 5 % (Frankreich) bzw. 7 % (Spanien) auf 15 % bis 20 % zu erhöhen.

Aufgrund dieser Investitionen werden die beiden Tochterfirmen Club Internet (Frankreich) und Ya.com (Spanien) im kommenden Jahr rote Zahlen schreiben.


Seinen Umsatz will T-Online in den kommenden zehn Jahren auf über 8 Milliarden Euro steigern und der EBITDA-Gewinn soll auf 2 Milliarden Euro erhöht werden.

Im Jahre 2005 will die Deutsche Telekom AG ihre Providertochter T-Online wieder in den Konzern vollständig integrieren und soll dann als eigenständiges Unternehmen weitergeführt werden. Zur Zeit ist die Deutsche Telekom mit 74 % an T-Online beteiligt.


1MILLIARDE EUROS INS AUSLAND STECKEN. UND UNS MIT DEM SCHEISS ISDN ALLEINE LASSEN. "Es ist zu teuer DSL Flächendeckend anzubieten" EYYY haben dies noch alle??? Da bekomm ich langsam einen Gewaltigen Wuttanfall
Kommentar(e):
d-dos
24.11.2004, 19:29
yo






Derda
24.11.2004, 14:10
ah ja
-- pGB 2.16 © Thomas Ehrhardt, 2000-2016 --
Besucher: 220258
davon heute: 16
gestern: 21
gerade online: 1


max am Tag: 413
max online: 94