Die Meckerecke auf www.keindsl.de 
Besucher: 217241
davon heute: 0
gestern: 20
gerade online: 1


max am Tag: 413
max online: 94

Meckerecke über Herrn Winter und seine faule Armeisen

Willkommen in der Meckerecke über die "Deppen der Nation"!
Wer hat sich nicht auch schon die Frage gestellt wann er endlich DSL bekommt und muste feststellen das er bis zur seine Rente warten muss. Ich gehöre auch zu diesen Personen und Frage mich ob Herrn Winter und sein Volk es irgend wann schaffen allen Menschen in diesem Lande DSL bereitstellen zu können.

Alle hier genannten Namen, Personen oder Firmen sind frei erfunden!
Ich distanziere mich desweiteren von allen Links dieser Seite und werde nicht zurück scheuen illegale Links zu löschen und falls nötig die Ipnummer des Posters zu veröffentlichen.

Der Webmaster

Host Europe - World Class Internet Hosting
Die Meckerecke auf www.keindsl.de
gb
Gästebuch
  add
Eintragen
  admin
Admin
Die Meckerecke auf www.keindsl.de Eintrag
Autor Eintrag
szsandmaenchen1
21.01.2006, 13:13
Endlich ist es in Salzgitter so weit, wir bekommen DSL #:
"Damit ist Salzgitter wieder vorn"

Telekom baut aus: In der ganzen Stadt wird bis Jahresende schnelles Internet über DSL verfügbar sein

Von Ingo Kugenbuch


SALZGITTER. Bis zum Jahresende wird in ganz Salzgitter der schnelle Internetzugang über DSL verfügbar sein. Wie die Telekom gestern Nachmittag in einer Pressekonferenz mitteilte, wird hier eines von drei deutschen Pilotprojekten gestartet, die Breitband-Anschlüsse auch in Glasfasergebieten möglich machen sollen.

Der Norden der Stadt – darunter auch der größte Stadtteil Lebenstedt – war bislang DSL-freie Zone. Eine neue, preisgünstigere Technik mache es nun aber möglich, die fehlende Hälfte der 52 000 Haushalte mit Breitband-Internet zu versorgen, so Willi Schirrmacher, Leiter der Privatkundenniederlassung Nordwest. Dazu müssten an 168 Standorten so genannte Breitbandmodule und Splitter nachgerüstet werden. Technik-Chef Ralf Schaper sagte zu den Kosten: "Wir werden etwa ein bis zwei Millionen Euro investieren – das ist eine Million weniger als mit der bisherigen Technik."

Schirrmacher bedankte sich beim Bundestagsabgeordneten Sigmar Gabriel (SPD), der den Einsatz der neuen Technik in Salzgitter möglich gemacht habe. "Ich bin sicher, dass Sie bei der einen oder anderen Tasse Kaffee ein Gespräch geführt haben – es hat geholfen." Gabriel bestätigte, dass er seine guten Kontakte zum Telekom-Bereichsvorstand Achim Berg genutzt habe. "Damit ist Salzgitter wieder vorn", sagte der Minister zufrieden.

Der Zeitplan:

Start ist im Mai in Lichtenberg.

Im zweiten Quartal wird das DSL-Netz ausgebaut in Fredenberg, Lesse, Osterlinde, Bleckenstedt und Engelnstedt.

Im dritten Quartal ist der östliche Bereich von Lebenstedt an der Reihe.

Im vierten Quartal ist der Ausbau im Zentrum von Lebenstedt, in Reppner und Salder geplant.

Informationen über die DSL-Verfügbarkeit sind in allen T-Punkten, unter der kostenlosen Service-Nummer 08 00/3 30 90 00 oder im Internet unter http://www.t-com.de erhältlich. Bestellungen, so die Telekom, seien ab sofort möglich.

In ganz Salzgitter soll bis Ende des Jahres das komplette DSL-Angebot der Telekom über die Telefonleitung verfügbar sein: von T-DSL 1000 mit Downloadgeschwindigkeiten bis zu 1024 Kilobit je Sekunde bis hin zu T-DSL 6000 mit bis zu 6016 Kilobit pro Sekunde. Spezielle Business-Pakete wird es für professionelle Anwender geben.

In der Vergangenheit hätten sich zahlreiche Bürger bei ihm beschwert, dass ein DSL-Zugang in Lebenstedt und Umgebung nicht möglich war, sagte Salzgitters Oberbürgermeister Helmut Knebel. "Aber jetzt können wir sagen: Das ist der Durchbruch."

Samstag, 21.01.2006
Kommentar(e):
Stiliano
31.01.2006, 09:36
Herrzlichen Glückwunsch!!
Habe gleich mal bei der T-COM angerufen und um Recherche gebeten, hoffentlich klappt es in meinem kleinen Örtchen Nordsteimke auch!s
josch2
23.01.2006, 20:33
Herzlichen glückwunsch !!!
-- pGB 2.16 © Thomas Ehrhardt, 2000-2016 --
Besucher: 217241
davon heute: 0
gestern: 20
gerade online: 1


max am Tag: 413
max online: 94