Die Meckerecke auf www.keindsl.de 
Besucher: 217195
davon heute: 14
gestern: 21
gerade online: 1


max am Tag: 413
max online: 94

Meckerecke über Herrn Winter und seine faule Armeisen

Willkommen in der Meckerecke über die "Deppen der Nation"!
Wer hat sich nicht auch schon die Frage gestellt wann er endlich DSL bekommt und muste feststellen das er bis zur seine Rente warten muss. Ich gehöre auch zu diesen Personen und Frage mich ob Herrn Winter und sein Volk es irgend wann schaffen allen Menschen in diesem Lande DSL bereitstellen zu können.

Alle hier genannten Namen, Personen oder Firmen sind frei erfunden!
Ich distanziere mich desweiteren von allen Links dieser Seite und werde nicht zurück scheuen illegale Links zu löschen und falls nötig die Ipnummer des Posters zu veröffentlichen.

Der Webmaster

Host Europe - World Class Internet Hosting
Die Meckerecke auf www.keindsl.de
gb
Gästebuch
  add
Eintragen
  admin
Admin
Die Meckerecke auf www.keindsl.de Eintrag
Autor Eintrag
frankoehli
25.07.2007, 21:18
Am Rande der Welt mitten in der Stadt #:
Tatort: Sachsen Anhalt

Location: Halle Saale (bevölkerungsreichste Stadt in SA mit höchstem Pro-Kopf-Internetaufkommen)

Stadtgebiet: Halle Büschdorf (ein neu erschlosssenes Wohngebiet)

Die Fakten:
-Unterschriftenaktion von über 50 Familien gesammelt (Eigenheimbesitzer) welche schnelles Internet haben wollen
-QSC, MAXXonAIR, DNS-Net, ALICE, Freenet, T-COM, usw.usw.usw mit der Liste konfrontiert. Folgende Ergebnisse:

T-Com: eine Wirtschaftlichkeitsanaylse ergab: Ausbau nicht lukrativ genug (zu deutsch: ihr Deppen bei euch da im Viertel telefoniert zu wenig). Vorstand (ich hab es geschafft mich dahin durchzutelefonieren): ja wir bauen; ja wir wollen; aber nicht vor 2009. Toll.

MaxxOnAir: wir bauen aus derzeit; noch kein Plan wann

Freenet: Ja! Das geht. Nach Prüfung dann: oh geht ja doch nicht

DNS-Net: die Antworten erst gar nicht (haben anscheinend genug Kunden)

Alice: JA es geht! Schaltungstermine mitgeteilt alles Roger. Dann 3 Tage vor Schaltung: Sorry geht doch nicht

Einzig MaxxOnAIR steht noch in Kontakt mit mir (dem Initiator) und bemüht sich. Alle anderen gehören an den Pranger gestellt für 01805-Nachfragenummern (ich zahle bevor ich Leistungen sehe) und für nicht gehaltene Zusagen usw. Der Hammer wie immer T-Com: wir sind eben unwirtschaftlich (sind ja nur 50 Familien kein Wohnblock mit 100 Familien); die Idioten haben aber vor 3 Jahren das Netz hier gebaut mit Glasfaser. So was beklopptes.

Resumee: ich (beruflicher EDV-Administrator) eiere hier mit UMTS herum und könnt so abkot.....en.

Armes Deutschland!

Nur mal so als Tipp: durch die Unterschriftenaktion haben wir grundsätzlich bessere Argumente; dadurch kommt man wenigstens mal an die oberen Herren der Netzanbieter heran. Als Einzelkämpfer endet das beim first-level Support. Mein Rat: lasst euch stets zur Vertriebsleitung verbinden und pocht auf Rückruf der Firmen bei euch. Sonst werdet ihr in Warteschleifen und 01805-er Nummern arm!

Gruss Frank





Kommentar(e):
-- pGB 2.16 © Thomas Ehrhardt, 2000-2016 --
Besucher: 217195
davon heute: 14
gestern: 21
gerade online: 1


max am Tag: 413
max online: 94